Zoomania

Zoomania

17.07.2016 20:09

Häsin Judy Hopps, Fuchs Nick Wilde, Büffel Chief Bogo, Bürgermeister Lionheart, Faultier Flash, Sängerin Gazelle ("Du bist ein richtig heißer Tänzer" ) - allein, wenn ich an diese Figuren und noch an ein paar andere aus Disneys "Zoomania" nur denke, muss ich schon schmunzeln. Für mich hat sich wieder mal bestätigt, dass Animationsfilme in den letzten 20 Jahren oftmals besser sind als Realfilme, zumindest die, die ich gesehen habe. Natürlich wird am Ende immer alles gut, was auch richtig so ist bei Kinderfilmen, aber ansonsten sprühen sie nur so vor Einfallsreichtum, originellen Charakteren und Geschichten und sind zudem meistens äußert unterhaltsam und witzig. So auch Zoomania.


Ich habe mich köstlich amüsiert über diesen Film und seine pfiffigen Ideen und Figuren. Ob die Geschäftstüchtigkeit des Fuches als Eisverkäufer, der begeisterte Gazelle-Fan an der Polizei-Rezeption, die Verfolgungsjagd im Mausviertel, die zahlreichen Anspielungen auf diverse bekannte Filme und Serien (nicht nur Breaking Bad oder der Pate, was nun jeder Erwachsene erkannt haben sollte, sondern z.B. auch Speed) - es war einfach herrlich anzusehen. Der Plot, die Verschwörung um die verschwundenen Tiere, war zudem äußerst raffiniert und für mich nicht vorherzusehen, wer oder was denn da nun dahintersteckt. Besser als 90% aller Krimis. Den Song von Shakira, den ich zu Beginn des Films nur nett fand, hatte am Ende schon fast wieder Ohrwurmqualitäten und fügte sich hervorragend ein. Lustig auch, wie selbstverständlich das Smartphone in den Film eingebaut wurde.



Natürlich wird einigen die typische Disney-Moral sauer aufstoßen (Du kannst alles schaffen, wenn du nur willst - Try everything), die Geschichte hat nicht umsonst "zufällige" Anleihen zur Realität. Mich stört das aber überhaupt nicht, weil ich es clever auf den Punkt gebracht fand. ("Angst funktioniert immer.") Es ist schließlich in erster Linie immer noch ein Kinderfilm, wobei ich die Freigabe ab 0 Jahren für übertrieben halte. Dafür ist der Film fast schon zu komplex, dass die ganz Kleinen da mitkommen. Nur die Szene, in der sich die Häsin tränenüberströmt beim Fuchs entschuldigt, war zuviel für meinen Geschmack und in der Tat typisch Disney. Ansonsten ist der Film ein wunderbarer Spaß für (fast) die ganze Familie.

Fazit: Disney hat es mal wieder geschafft - auch ohne Pixar. Zoomania ist ein erstklassiger Animationfilm mit Botschaft für Kleine und Große. Eine wie gewohnt herausragende Animation, eine kluge Story, knuffige Figuren und zahlreiche witzige Einfälle und Anspielungen runden das Bild ab. Der Detailreichtum selbst im Hintergrund ist beeindruckend, so dass man im ersten Moment gar nicht alles mitbekommt. Insgesamt bisher das Beste im Jahr 2016 für mich. Die nächsten Sichtungen kommen bestimmt und Zoomania 2 wohl auch. 9/10

Einstellungen
  • Erstellt von Sandro In der Kategorie Allgemein am 17.07.2016 20:09:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 21.07.2016 19:43
Beliebteste Blog-Artikel Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Xobor Blogs