Sandro
Beiträge: 51 | Zuletzt Online: 09.06.2017
  • Filmbilanz 4/2017
    Publiziert 22.01.2017 00:24 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 22.01.2017 00:28

    Als "Passengers" mit den beiden beliebten Darstellern Chris Pratt und Jennifer Lawrence in den Hauptrollen angekündigt wurde, war die Begeisterung groß. Warum auch immer (vielleicht Überpräsenz?) schlug die Liebe der Fans aber bald in Hass um und der Film wurde schon vor Kinostart niedergemacht. Mittlerweile haben sich alle wieder beruhigt, denn der Film ist in der Tat nicht so schlecht...



    Weiterlesen
  • Filmbilanz 3/2017
    Publiziert 21.01.2017 22:50 | Kommentare: 0

    Am selben Tag war ich noch ein zweites Mal im Kino...



    Weiterlesen
  • Filmbilanz 2/2017
    Publiziert 21.01.2017 21:19 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 21.01.2017 21:50

    Mit meiner Unlimited Card werde ich die Kinos dieses Jahr stürmen, einer meiner Vorsätze für 2017;). Und es begann...



    Weiterlesen
  • Filmbilanz 1/2017
    Publiziert 21.01.2017 19:43 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 21.01.2017 20:58

    Ich bin auch mal wieder zurück. Wie die Zeit vergeht...

    Hier werde ich alle Filme auflisten, die ich in diesem Jahr gesehen habe. Es wird also ständig Updates geben. Vor allem zu meinem eigenen Vergnügen und zur besseren Übersichtlichkeit. Man vergisst ja doch so viel im Laufe eines Jahres.



    Weiterlesen
  • Zuletzt gesehen #2 - The Visit
    Publiziert 24.11.2016 22:52 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 25.11.2016 08:45

    M. Night Shyamalan wurde Ende der 90er für seinen Film "The Sixth Sense" weltweit gefeiert. Völlig zurecht, wie ich finde. Seine nächsten Filme wurden dann allerdings zwiespältig aufgenommen. Ich fand aber z.B. "Unbreakable" gut und "Signs" sogar ziemlich gut. Weitere Filme von ihm habe ich danach nicht gesehen, vielleicht auch deshalb, weil mich die schlechten Kritiken davon abhielten. Eigentlich fatal, denn man sollte sich ja immer seine eigene Meinung bilden, unabhängig davon, wie Publikum und Kritiker reagieren. Nur wenn das so einfach wäre...auf jeden Fall gab ich jetzt wenigstens seinem Film "The Visit" eine Chance...



    Weiterlesen
  • Zuletzt gesehen #1 - Star Wars Trilogie
    Publiziert 23.11.2016 23:44 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 24.11.2016 17:30

    Kaum zu glauben, aber wahr: Ich habe zum ersten Mal in voller Länge die Original-Star Wars-Trilogie gesehen. In meiner Kindheit/Jugend lief das Ganze sicher mal nebenbei im TV, aber nie habe ich es bewusst wahrgenommen, weil es mich einfach nicht interessiert hat. Ich bin mehr ein Freund von ernsthafter Science Fiction und Kinderquatsch wie Star Wars war noch nie mein Ding. Aber man wird ja älter (und reifer?) und so bin ich mal über meinen Schatten gesprungen, um ein paar Vorurteile abzubauen. Hat es was gebracht?



    Weiterlesen
  • Sicario
    Publiziert 13.10.2016 01:12 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 14.10.2016 00:40

    Um mal etwas Abwechslung zu bieten, mal eine kürzere Form der Filmbesprechung: Sicario sah ich vor kurzem bei Amazon Prime in der Flatrate und ich kann den Film nur sehr empfehlen.



    Weiterlesen
  • Für alle Fälle Fitz - Staffel 2
    Publiziert 12.10.2016 23:19 | Kommentare: 0

    Heutzutage ist es nichts ungewöhnliches mehr, wenn die Hauptfigur einer Serie oder eines Filmes ein unsympathisches Arschloch mit allerhand Problemen ist, viel mehr ist es Standard. Doch vor 20 Jahren war das noch anders, es waren eher "Saubermänner" als Figuren beliebt. Ein Charakter wie die Hauptfigur dieser Serie, der Psychologe "Fitz" (kettenrauchend, saufend, spielsüchtig, fett, zynisch, ständig knapp bei Kasse), stach da heraus. Und das Gute ist: Auch heute funktioniert die Serie immer noch hervorragend und Fitz ist immer noch etwas besonderes. Die 1. Staffel sah ich schon vor ein paar Jahren, speziell der 2. Fall (es gibt immer 3 Fälle pro Staffel, eine Folge/ein Fall ist meistens allein 150 Minuten lang) um ein Killerpärchen blieb mir im Gedächtnis, weil das einfach herausragende Krimiunterhaltung war. Die letzten Tage sah ich nun endlich die 2. Staffel, jeden Tag eine Folge (jede wieder zweieinhalb Stunden lang)...



    Weiterlesen
  • Irrational Man
    Publiziert 07.10.2016 02:00 | Kommentare: 0

    Woody Allen dreht so seit ungefähr 50 Jahren jedes Jahr einen Film. Zumindest gefühlt – überprüft habe ich es jetzt nicht. Die meisten seiner Filme habe ich nicht gesehen, die wichtigsten Werke aber schon, denke ich, wenn man denn mal nach den Kritikern und den Filmpreisen geht. Sein bekanntester Film dürfte immer noch „Der Stadtneurotiker“ (Annie Hall) sein, so richtig hab ich aber noch nie verstanden, was an dem Streifen so toll sein soll. Ganz anders sieht es da aus mit „Hannah und ihre Schwestern“ und „Verbrechen und andere Kleinigkeiten“ - beide Filme finde ich hervorragend und sie zählen für mich auch zu den 10-20 besten Filmen der 80er. „Manhattan“ oder z.B. auch „Match Point“ fand ich ebenfalls ganz gut.



    Weiterlesen
  • Raum
    Publiziert 30.08.2016 00:42 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 30.08.2016 06:23

    Mit Filmen ist das immer so eine Sache. Es kann an tausenden Punkten liegen, warum einem ein Film nun mal gefällt oder eben nicht. Wobei "gefallen" natürlich auch nicht immer das richtige Wort ist. Mit das größte Problem ist immer die Erwartungshaltung. Meistens erwartet man zuviel oder noch schlimmer - was völlig anderes. Was mehrere Ursachen haben kann: Trailer und Menschen, die viel zu viel verraten oder gleich noch den Film völlig falsch "bewerben"; Medien, die ständig alles unnötigerweise hypen müssen; Filmpreise, die etwas "besonderes" geradezu heraufbeschwören wollen etc. Das Beste ist immer, sage ich mir, wenn man so gut wie nichts über einen Film weiß und völlig vorbehaltslos an die Sache herangeht. Und so mache ich es seit Jahren und kann das nur jedem empfehlen. Von "Raum" wusste ich nur, dass Brie Larson mitspielt, sie für ihre Rolle einen Oscar gewann und der Film ein schwieriges Thema behandelt. Allein der Oscar löste dennoch eine gewisse Erwartungshaltung aus...



    Weiterlesen
  • Zoomania
    Publiziert 17.07.2016 20:09 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 21.07.2016 19:43

    Häsin Judy Hopps, Fuchs Nick Wilde, Büffel Chief Bogo, Bürgermeister Lionheart, Faultier Flash, Sängerin Gazelle ("Du bist ein richtig heißer Tänzer" ) - allein, wenn ich an diese Figuren und noch an ein paar andere aus Disneys "Zoomania" nur denke, muss ich schon schmunzeln. Für mich hat sich wieder mal bestätigt, dass Animationsfilme in den letzten 20 Jahren oftmals besser sind als Realfilme, zumindest die, die ich gesehen habe. Natürlich wird am Ende immer alles gut, was auch richtig so ist bei Kinderfilmen, aber ansonsten sprühen sie nur so vor Einfallsreichtum, originellen Charakteren und Geschichten und sind zudem meistens äußert unterhaltsam und witzig. So auch Zoomania.



    Weiterlesen
  • Guardians of the Galaxy
    Publiziert 17.07.2016 19:12 | Kommentare: 0

    Science Fiction war noch nie mein Genre, mit Superheldengeschichten bzw. Comicverfilmungen kann ich in der Regel nicht viel anfangen, auch wenn es hin und wieder Ausnahmen gibt. Schlechte Voraussetzungen also bei mir für "Guardians of the Galaxy", diesen überaus beliebten Film aus dem Jahr 2014. Und um es kurz zu machen: GotG gehört leider nicht zu diesen Ausnahmen...



    Weiterlesen
  • The Americans - Staffel 1
    Publiziert 17.07.2016 18:46 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 17.07.2016 19:10

    Agentenfilme mochte ich schon immer: Spionage auf höchster Ebene, Verschwörungen am laufenden Band, eiskalte Doppelagenten, überraschende Wendungen, eher subtiler Spannungsaufbau und meistens großartige Schauspieler. Daher stand für mich schon länger fest, "The Americans" anzusehen.



    Weiterlesen
  • Game of Thrones - Season 6
    Publiziert 09.07.2016 01:56 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 09.07.2016 07:35

    Vor etwas mehr als einer Woche ging die mittlerweile schon 6. Staffel von GoT zu Ende. Ich hab das Ganze dieses Jahr zum ersten Mal im wöchentlichen Rhythmus (also eine Folge pro Woche) bei Sky online verfolgt. Vorher hatte ich immer auf die DVDs/Blu-Rays gewartet oder bei RTL2 online geschaut. Sei es, wie es ist, aber das Feeling der ersten 3-4 Staffeln kam bei mir wie schon in Season 5 (außer gegen Ende) nicht so richtig auf. Ich finde daher schon, dass man eine GoT-Staffel wie die meisten anderen niveauvollen Serien mit fortlaufender Handlung am besten innerhalb einiger Tage schauen sollte. Deshalb ist meine folgende Sichtweise noch nicht ganz in Stein gemeißelt;)) Achtung: Spoiler



    Weiterlesen
  • Dirty Dancing
    Publiziert 26.05.2016 03:50 | Kommentare: 0 | zuletzt bearbeitet 26.05.2016 06:20

    Mein Forum existiert nun seit ungefähr zwei Wochen und bisher konnte ich noch keine Mitglieder und offenbar nur sehr wenige Leser generieren. Das soll sich natürlich ändern. Und da von nichts bekanntlich auch nichts kommt, werde ich versuchen, meine Aktivität hier schrittweise zu erhöhen. Deshalb starte ich diesen Blog als eine Art "öffentliches Tagebuch" und werde zukünftig hier meine Meinung zu diversen Filmen und Serien zum Besten geben. Vielleicht auch zu anderen Themen, mal sehen. In meiner ersten Besprechung/Kritik wage ich mich an einen "Filmklassiker"...



    Weiterlesen


Xobor Xobor Blogs